Kulturforum Berlin

Wettbewerb 1998

 

Das Projekt schlägt als langfristige Konzeption vor, eine neue baulich-räumliche Textur aus 5-geschossigen städtischen Häusern zwischen den Großbauten der Kultur zu entwickeln. 

 

In der Summe führt das Projekt schrittweise von einer landschaftlichen Stadt zu einer StadtLandschaft und befreit die Bauten so aus ihrer diffusen Beziehungslosigkeit. 

 

Die Einbringung zusätzlicher Nutzungen, von Geschäften, Wohnungen, Gastronomie und einem Hotel steigern die städtischen Qualitäten des Ortes. 

Ort:

Kulturforum

10785 Berlin

Auslober:

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie, Berlin

  • facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus